Buten:schön
Warum mein Name mir zur Heimat wurde.
butenschönstrand

Binnenansichten

Ich bin gerne draußen (buten), da atme ich durch, lasse mich durchpusten, von der Sonne verwöhnen. Da staune ich über alles Lebendige, Knorrige, die Weite, das Verbundensein. Am liebsten vom Fahrrad aus. Buten ist es einfach schön.

Meine Eltern lehrten mich Platt(deutsch), und irgendwann, vor allem wenn ich draußen umherstreunte,  wurde mit klar: Mein Name spiegelt etwas von mir wieder. Ein Glücksfall.

Hier meine kleine Liebeserklärung an das Plattdeutsche: www.mucksch.com

In drei meiner Leidenschaften, dem Grafik-Design, der Schriftkunst und der Radkultur versuche ich, den Bogen zu spannen vom Außen zum Innen. Vom Angetansein durch ein schönes Design, einer schöne Schrift oder einer schönen Landpartie zum Wohle der inneren Zufriedenheit.